Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Bayern Card-Services GmbH ein sehr wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Informationen erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

Bei dem Besuch unseres Internetauftrittes werden nur die Daten über Sie erhoben, verarbeitet und genutzt, die wir benötigen, um Ihnen unsere Angebote zu präsentieren. Nach Verlassen unseres Internetauftrittes werden diese Daten über das Nutzungsverhalten auf unserer Web-Site nur dazu verwendet, um unsere Webseite dementsprechend weiterzuentwickeln und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Hierzu werden diese Informationen statistisch ausgewertet. Eine personenbezogene Auswertung wird nicht vorgenommen.


Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Bayern Card-Services GmbH
(Gemäß § 4 g Abs. 2 Bundesdatenschutzgesetz)

Datenschutzbeauftragter

Ulrich Kudoweh 

1. Name der verantwortlichen Stelle

Bayern Card-Services GmbH   

2. Geschäftsführung

Nils Bünning
Ferdinand Lachner (Sprecher) 

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Frank Lorenz 

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Barer Straße 24
80333 München   

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand der Gesellschaft ist die Erbringung von Dienstleistungen im Kreditkarten- und Kundenkartenbereich sowie die Abwicklung von Bonusprogrammen. Der Gegenstand der Gesellschaft umfasst hierbei auch die elektronische Datenverarbeitung sowie Beratung in Fragen des Marketing und die Umsetzung von Marketingstrategien in den in Satz 1 genannten Geschäftsbereichen. Durchführung der Erhebung, Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten, das sind in erster Linie

6. Beschreibung der betroffenen Personen und der diesbezüglichen Daten/Datenkategorien

Es werden im Wesentlichen zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke erforderlich sind.

7. Empfänger/Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht). Interne und externe Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV sowie die SCHUFA). Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Abwicklung, Speicherung und Verarbeitung der Daten etc. 

8. Analyse- und Trackingmaßnahmen

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Bei personenbezogenen Daten können Sie der Speicherung jederzeit widersprechen. Abhängig von den gesetzlichen Vorgaben werden Ihre Daten dann sofort gelöscht bzw. gesperrt, soweit Ihre Daten nicht zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich sind. Dies geschieht auch rückwirkend für sämtliche in der Vergangenheit über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

Selbst der Erhebung und Speicherung von nicht personenbezogenen Nutzungsdaten können Sie bei etracker jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. So werden bei zukünftigen Besuchen auf unserer Website keine Besucherdaten Ihres Browsers mehr gespeichert. Um der Speicherung Ihrer Besucherdaten jetzt zu widersprechen, klicken Sie bitte hier.

9. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen.